wuselken

Aktuelles

Meine "Rede"an Mams Geb.

Liebe Mama
Wieder ist der Tag gekommen, an dem du vor 49Jahren auf diese Welt kamst.
Damals warst du noch ein kleines Ding, gerade aus dem Mutterleib entsprungen und nichtsahnend, was alles auf dich zukommen wird.
Und nun bist du schon um einiges größer und erfahrener.
Du hast gute, aber auch schlechte Zeiten gehabt, in denen du deine Erfahrungen gesammelt hast.
Und irgendwann hast du es geschafft 2Kinder auf die Welt zu bringen und deine Zeit zu opfern, damit aus ihnen anständige Menschen werden.
Nun ja, ohne eingebildet klingen zu wollen, denke ich, dass du diese Aufgabe mit Bravur erledigt hast!!
Du hast uns zu den Menschen gemacht, die wir heute sind.
Hast uns beigebracht zu reden, hast uns gezeigt was falsch und was richtig ist
Hast uns gelehrt was einen guten Menschen ausmacht und uns gezeigt, dass es wichtigere Dinge gibt als Materielle Sachen wie Geld.
Denn es hat bei uns nie an Geborgenheit, Wärme, Respekt und Liebe gefehlt.
Du stelltest deine Bedürfnisse beiseite, damit unsere so weit es möglich war erfüllt werden konnten.
Wir standen bei dir immer an erster Stelle.
Und auch wenn sich die Ansichten der Generationen spalten und du vieles nicht nachvollziehen kannst, so akzeptierst du unsere Meinungen.
Dies alles und viel mehr kann man nicht zurückzahlen.
So sehr wir uns bemühen würden deinen Taten gleich zu kommen, so könnten wir diese Messlatte nie erreichen.
Das einzige wodurch wir dir immer wieder unsere Dankbarkeit zeigen können sind unsere Worte und unsere Gästen.
Wir sind sehr dankbar für eine solche Mutter.
Tausende würden sich glücklich schätzen in unserer Haut zu stecken!
Und ich wäre überaus froh, wenn ich irgendwann mal eine annähernd so gute Mutter wäre wie du es zu uns warst und immer noch bist.
Natürlich gibt es mal Streitereien, Unstimmigkeiten oder andere Probleme, aber so was gehört nun mal dazu!!!
Wir danken dir für alles, dass du uns bis jetzt beschert hast und für alles, was du uns noch bescheren wirst.
Denn wir wissen, ganz gleich was geschehen könnte, immer wärst du für uns da.
Nur lass mich dir noch einen Rat geben:
Wir sind keine Kinder mehr, denen du deine ganze Zeit opfern musst.
Und auch Pa wird mal auf einiges verzichten können.
Gönne dir selbst etwas!!
Erfülle dir Wünsche, die du schon immer hattest!! Gönne dir etwas, worüber du dich freuen würdest!!
Denn du bist nicht nur eine Königin im Gewande der Hausfrau und eine Mutter.
Du bist auch eine Frau mit Träumen und Bedürfnissen!!
Und das Leben sollte auch dir nicht verwehrt bleiben!! Wir unterstützen dich bei all deinen Gedanken und Anregungen, Hauptsache, du tust auch dir mal was Gutes!!
Wir lieben und verehren dich!!! Deine Familie!!

Und als Schluss möchte ich ein Zitat von Immanuel Kant (1724 – 1804) erwähnen:
„Ich werde meine Mutter nie vergessen; denn sie pflanzte und nährte den ersten Keim des Guten in mir, sie öffnete mein Herz den Eindrücken der Natur; sie weckte und erweiterte meine Begriffe, und ihre Lehren haben einen immerwährenden Einfuß auf mein Leben gehabt.

6.10.07 20:06, kommentieren

Werbung


UniZeit

Tatsächlich hat die Uni nun bei mir angefangen.
Ist schon ein merkwüdiges Gefühl nur auf sich selbst gestellt zu sein.
Aber alle sind ziemlich nett und erklären dir vieles, wenn du Fragen hast.
Also einfach immer durchfragen!! Ansonsten fühlt es sich schon auf eine Art cool an...
Man kann sich leicht mit neuen Leuten anfreunden und es macht auch etwas Spaß; vor allem Übungen, die Vorlesungen eher weniger.
Aber ist auch etwas stressig, weil man so lange hat-also mein ÖkonomenMatheVorkurs geht bis 5Uhr
Und immer nur Mathe... wenig Abwechslung, aber geht ja nur noch 2 Tage. Die anderen habens dafür 3Wochen!! Ich nur eine
Es ist schon ein gemischtes Gefühl einen neuen, unbekannten Lebensabschnitt anzufangen...
Aber das wird schon!! Und ich bin wahnsinnig gespannt drauf, was mich alles erwartet!!! Yeeeeeeeeeeeeeeeeee

19.9.07 19:40, kommentieren

Copytest

Habe es endlich tatsächlich gewagt!!
Die letzten Tage war ich zu feige dazu. Wollte es die ganze Zeit tun, hab mich aber einfach nicht überwinden können.
Aber gestern!!! Gestern hab ich es tatsächlich gewagt.
Einen großen Beitrag trugen meine guten Noten!!!
Ich kanns immer noch nicht fassen!!! Keine einzige 3auf dem Zeugnis und 2einsen!!! und davon auch noch eine vom LK -- Psycho!!! War ganzen Tag am abdancen gestern!!!
Hatte noch nie so ein tolles Zeugniss gehabt!!! .. ok vll. abgesehen in der Grundschule
das verschuf mir dann voll das Selbstvertrauen und lies mich endlich diesen verdammt wichtigen Test anfordern, der meine Zukunft bestimmen könnte... woooaaaaaaaa...
er müsste spätestens in einer Woche da sein und dann habe ich 2Wochen Zeit ihn zu bearbeiten.. ich werde mein bestes geben, dennoch bin ich wieder ein wenig verängstelt (fals es dieses WOrt gibt :D --ansonsten gibts das eben ab jetzt )
Naja.. ich werde ja immer wieder von meinem lieben Bruder, meinen Freunden, meinem Schatz und meinem Psycho-Lehrer ermuntert.
Immer wenn ich es gerade nötig habe, sagen sie zu mir sowas wie "Du schaffst das!!!", "Keine Sorge alles wird gut" und so Sachen.
Einfach wahnsinnig lieb!!
Und an dieser Stelle nochmal herzlichen Dank für eure Unterstützung!!!!
...

--- mal sehen wie es verlaufen wird...

1 Kommentar 19.12.06 11:31, kommentieren

Weihnachten

Wahnsinn, bald ist wieder Weihnachten.. 2Wochen noch.
Nikolausi ist schon vorbei-- war da ganz traurig, weil ich kein Schockonikolaus bekommen hatte aber am Ende des Tages, hat meine Tanzlehrerin mir sogar zwei kleine geschenkt!!!
Hab mich voll gefreut
Und jaa..mh.. jetzt wirds immer frostiger und der Weihnachtsschmuck fällt an.
Die Straßen werden heimlicher und zu Hause richt es nach Plätzchen (wenn man den Renovierungs"duft" nicht beachtet )
Nunja.. langsam bekomm ich sogar Weihnachtsstimmung...
Immer mehr Lust auf gemeinsames Frühstücken, am früher morgen, am besten noch im Bett- mit dem Geruch nach frischen Brötchen.
Oder gemütliche Abende, was warmes zu trinken und Kekse mit einem Film --und sich dann unter einer Decke zusammenkuscheln.. achjaa..
Oder ruhige Gespräche mit leiser Musik im Hintergrund..
Und dann ein Austausch von Zärtlichkeiten..
WAAAArum hat mein Schatz nicht so ne schöne Weihnachtsstimmung??? voll Schade.
Wär schön, wenn er mir so ne Überraschung machen würde.. ein schöner gemütlicher und durch Kerzenschein leicht romantischer Abend... och maaaannoooo
Und sagen mag ichs auch nicht, denn dann kommt es wieder von mir und das wär nicht das Gleiche..
Nunja.. werde es wohl nie schaffen bei meinem Schatz die romantische Ader rauszukitzeln..

1 Kommentar 9.12.06 13:40, kommentieren

Die letzte Englisch Klausur ist endlich geschrieben, sowie auch die letzten vierstündigen LK Klausuren. Fehlen nur noch 2... morgen Deutsch und Freitags Bio... und ich hab absolut keine Lust mehr zu lernen....
och ich mag einfach nicht mehr
Gleichzeitig versuche ich immer wieder ein Praktikum zu finden und mich immer mehr über meinen wünschenswerten Studiengang, sowie die Dinge, die mir dafür wichtig sind, zu informieren und im Internet rumzurecherschieren... und dabei geht die Zeit fürs Lernen ein wenig verloren...
Und zusätzlich wieder meine ständig aufkommenden Tränen wegen meinem verlorenem Engel..
Ich mag nicht, wenn es immer zu viel wird... zu viel auf einmal..
Immer muss dann was zurück gestellt werden und dummerweise, ists oftmals die nötige Verarbeitung meiner Trauer und das Konzentrieren auf meine Klausuren...

27.11.06 18:32, kommentieren