wuselken

Erlebnisse

Ein beschissenes Gef?hl...
Ein Gef?hl gefangen zu sein.
Als ob die W?nd immer n?her kommen w?rden, mich immer weiter einschlie?en w?rden, bis ich zwischen ihnen zerdr?ckt werde!
HAbe es satt...bereits vier Tage und es scheint kein baldiges Ende zu finden.
Die Erfahrung gestern machte mir bereits h?llische Angst.
Nur schwarz zu sehen, keine Kontrolle mehr zu haben, ist verdammt be?ngstigend.
Doch als w?re dies nicht genug, tritt es auch noch ein, dass man gar nicht mehr hier ist.
...
Wieder zur?ck in der dunklen Welt, erfasste mich so stark die Angst, dass ich dachte, gleich millionen Tropfen von Salzwasser aus meinen Augen kommen zu lassen.
Diese Erfahrung m?chte ich nie wieder machen.
Es brachte einem das nahe, wovor die meisten Menschen sich so sehr f?rchten- die unendliche Dunkelheit.
Als w?rde man nie wieder zur?ckkehren zu dieser Welt.
Doch gerade das w?nscht man sich am meisten.
Zur?ck in diese Welt!!
Auch, wenn sie noch so grau erscheint, so ist sie es doch, in der die Liebe alles grau erhellen kann.
Und diese Liebe m?chte ich noch erfahren...
Doch in diesem Augenblick dachte ich, dazu wird es nie kommen.
Im Nachhinein kann man sich kaum mehr vorstellen, was f?r eine gigantische Furcht mich erf?llte-- es scheint so unrealistisch, als w?re es nur von mir getr?umt worden....

3.12.05 19:05, kommentieren

Werbung


Sinnes- Tag

Unter Sinnes-Tag ist mein sch?nes zweites Geburtstagsgeschenk von Lauri zu verstehen.
Und zwar war dies vorerst eine ?berraschung mit der Vorrausssetzung, es sei ein sch?ner Herbsttag.
Wir suchten uns den letzen Sonntag daf?r aus...
Es war ein wirklich sch?ner Tag..
Die Sonne schien und es war nicht allzu kalt, nur eine k?hle Brise erfrischte uns ein wenig.
Sie entf?hrte mich ein ein St?ck Wald.
Es war sch?n die bunten FArben anzusehen.
Rot, Gelb, Orange, Braun- alles warme Herbstfarben.
Als wir an einer leichten Lichtung stehen blieben, erkl?rte sie mir dann meine ?berraschung.
Dabei verbannt sie mir mitten im Wald die Augen und lie? meine 4 Sinne testen.
Das H?ren, das RIchen, das Sehen und das F?hlen lie? sie mich einzeln ausprobieren.
(Schmecken war nachvollziehbar kaum m?glich.)
ICh bekam erst ein etwas mulmiges Gef?hl mit den verbundenen Augen durch den unebenen Wald gehen zu m?ssen.
Musste mein ganzes Vertrauen Lauris Hand und Aufmerksamkeit schenken.
Aber es lief ganz gut und es war eine sch?ne Erfahrung.
ICh merkte wie stark man die anderen Sinne vernachl?ssigt.
F?hlen (meistens mit den Fingern) und Sehen werden am heufigsten gebraucht, wobei die anderen nur Mitl?ufer zu sein scheinen.
Auch ich merkte, wie stark mir das Sehen fehlte, wie unsicher es mich machte, es nicht zu k?nnen.
Doch, als es vorbei war erlebte ich es irgendwie nochmal, alles was ich ber?hrt habe- die verschiedensten Arten von Oberfl?chen, alles was ich geh?rt habe- das Rauschen der Bl?tter, ungeachtet von dem L?rm der Stra?en,

alles kam noch einmal in meinen Kopf.
Aber trotzdem empfinde ich das Sehen als eines der wichtigsten Sinne...
Ich mag es die Farben zu sehen... die Farben der Bl?tter, der B?ume, des sich f?rbenden Himmels... was alles nicht mit einer einzigen Farbe ausgedr?ckt werden kann.
Ein Himmel allein ist keinesfals nur blau...er beinhaltet so viele verschiedene T?ne des Blaus... manchmal etwas wei?liches, mal etwas Grau... immer anders, immer so reichhaltig an Farbe.
Vielleicht kommt diese Zuneigung zu Farben daher, dass ich selbst durchs Zeichnen und MAlen mit Farben zu tun habe...
Wie auch immer... es war sehr sch?n, danke Lauri!!
Auch wenn ich erst etwas ?ngstlich und nicht ganz bei der Sache war, hat dieses Erlebniss mir eine Menge gegeben.
DAnke MAus!!Hab dich gern!!

9.11.05 17:11, kommentieren

Squasch

UiUiui
Habe am Sonntag..also vorgestern, wieder etwas Neues ausprobiert... nicht ganz freiwillig...musste eigentlich l?nger ?berredet werden, bevor ich endlich einwilligte.
Mein Bruder und Oli haben mich ?berzeugt mal mit ihnen zum Squasch zu gehen.
Zu Beginn sah es sehr schlecht aus...habe ja vor langer langer Zeit mal Tennis gelernt, (hatte es aber aufgegeben, war nicht ganz mein Sport,) und daf?r war es sehr peinlich.
Konnt die Erwartungen nicht wirklich erf?llen, denke ich, aber sie hatten ja nicht auf mich geh?rt...
NAja im Nachhinein wars doch sehr cool geworden, hat tats?chlich doch Spa? gemacht !!
W?rde es nu auch gerne mal ?fters machen, aber keiner hat darauf bis jetzt eine positive Reaktion gezeigt...
mhh, wer weiss vielleicht find ich ja noch wen

1 Kommentar 11.10.05 18:06, kommentieren

Juhuuuuu

Nat?rlich darf mein bis jetzt mutigstes und eines der sch?nsten Erlebnisse nicht fehlen!!
Zum 18 Burtstag hab ich von Eltern in T?rkei-Urlaub Parasiling geschenk bekommen mit Chrissi zusammen..
und da mal auf Wasser laufen...geil!!!!ECHT GEIL sag ich nur:

1 Kommentar 30.9.05 17:19, kommentieren

Burtseltaag 27.08.05

DAS war ne Party...meine Fresse!!!
Ne Pia und Sven
Naja im Nachhinein war sie ja eigentlich sehr sch?n, nur leider waren da die meisten schon gegangen...was solls hatten ja eh spa? wie man unschwer erkennen kann
ICh frag mich nur...wo ich in diesem Moment gesteckt habe.....???????!!!!
(v.l. Chrissi, Anni, Pia und Raphael)

2 Kommentare 30.9.05 17:05, kommentieren